Hauptinhalt

Vom Sonntag, 16. Mai  bis Mittwoch, 23. Juni 2010 haben wir Polen und den östliche Teil der deutsche Ostseeküste bereist.

DSCN0174 0176 panorama grossAuf der Hinreise lernen wir bei einem (zu) kurzen Etappenhalt die Stadt Dresden kennen, um dann bei Görlitz in Polen einzureisen.

P1000615 grossDen Bergen entlang geht die Fahrt durch Schlesien, vor allem über Nebenstrassen und teilweise Strässchen, deren Asphaltschicht bis zu 50% fehlt und vorsichtiges Navigieren um die tief ausgespülten Löcher erfordert. Kurz vor Krakow dann ein Mega-Schlagloch, durch das die Befestigung des Fahrradträgers bricht. Aber schon am nächsten Tag wird der Träger in einem Fachgeschäft neu montiert.

DSCN0638 grossWegen des anhaltend schlechten Wetters verzichten wir auf den Besuch des Gebiets der Hohen Tatra. Warschau umfahren wir grossräumig, da wir ausser dem Kulturpalast kein besonders wichtiges Objekt ausgemacht haben, das die Mühsal der permanenten Staus in der Agglomeration aufwiegen würde, und dann ist dort auch noch Überschwemmungsgefahr wegen P1010284 rot grossHochwasser angesagt. Daher fahren wir mit Zwischenstop im malerischen Städtchen Zamosc Richtung Norden zur Masurischen Seenplatte.

Aber auch hier ist das Wetter nicht überzeugend, daher fahren wir weiter Richtung Ostseeküste nach Danzig, besuchen zwei sehr unterschiedliche polnische Badeorte, um dann der Küste entlang via die DSCN1077 ausschn grossdeutschen Inseln Usedom und Rügen mit Zwischenstop im Frankenwald zurück in die Schweiz zu fahren.

Hier die von uns besuchten Campingplätze auf der Google-Map, und hier die Photoalben (noch auf alter eingefrorener Plattform und noch immer in Arbeit....).