Hauptinhalt

Überblick

20080410 171030 Nokia U Bild002Dienstag, 10. bis Freitag, 18. April 2008

Während der Reise haben wir diese Campingplätze besucht. Diese Google-Karte kann gezoomt werden, bis die Parzellen sichtbar werden!

 

20080415 130614 L CN4912Unsere Enkelin Stefanie wollte wieder einmal mit den Grosseltern und dem Camper verreisen. Nach intensivem Studium der aktuellen Wettersituation fanden wir beste Chancen für trockenes oder sogar sonniges Wetter nur Richtung Süden.

Die Fahrt ging also früh am Morgen via Gotthard, Mailand, Genua und der Küste entlang Richtung Piombino, mit der Fähre hinüber auf die Insel Elba nach Porto Azzuro, und dann auf der Strasse nach Marina di Campo auf den Campingplatz Camping del Mare, wo wir uns für vier Nächte niederlassen.

Am Montag setzen wir schon früh über nach Piombino, um dann auf direktem Weg auf den Camping Miramare in Punta Sabbioni auf der Halbinsel vor Venedig zu fahren und am nächsten Tag Venedig zu Fuss und mit Vaparetto zu erkunden. Da unsere Enkelin unbedingt noch ihrem Lieblingscampingplatz Camping Campofelice in Tenero besuchen will, gibt es auf der Heimfahrt noch zwei Übernachtungen im Tessin.