Hauptinhalt

Vom Mittwoch, 22. Mai  bis Dienstag, 25. Juni 2013 waren wir in Frankreich unterwegs. Ziel war die Gegend der Bretagne.

Drucken

Die Hinreise erfolgte in zwei Etappen, mit Zwischenstopps in der Region Haute-Marne in Montigny le Roi, und in Châteaudun bei Orléan.

Die Rundreise im Gegenuhrzeigersinn um die Bretagne führte ab Mont Saint-Michel der Nordküste entlang bis zum Pointe de St-Mathieu, dann zum Pointe du Raz, der südwestlichsten Landspitze der Bretagne, und der Südküste entlang zur Insel Oléron.

Schliesslich verbrachten wir einige Tage bei holländischen Freunden in Belmontet, einem Weiler der Gemeinde Montcuq im südlichen Hinterland, ca. 85 Kilometer nördlich von Toulouse.

Auch die Rückreise führte uns durchs französische Hinterland, via Cevennen, die Provence, die französischen Alpen, ins Aostatal und über den Grossen St.Bernahrd-Pass ins Wallis in der Schweiz.