Hauptinhalt

Mittwoch, 16. Mai 2018

Wir wollen so schnell wie möglich ins "Zielgebiet" kommen und fahren auf dem schnellsten Weg via Autobahnen Richtung Baskenland. Das Navi führt uns via Lyon und Clermon-Ferrant in die Region Auvergne. Hinter Clermon-Ferrant sind wir auf der Autobahn fast allein. Für die Nacht lassen wir uns bei Singles auf dem Camping Le Moulin de Serre nieder. Der Platz liegt einsam in einem tiefen, bewaldeten Tal, ausser uns hat sich nur noch ein zweiter Tourist installiert.

Trotz der wenigen Gäste ist die Chefin sofort bereit, uns im zugehörigen Restaurant zu bewirten. Lotti wählt Kebab-Fleisch mit Pommes, ich Raviolini mit Bleud’Auvergne-Sauce.

Heute zurückgelegte Fahrstrecke: 683 km

Click für "Grosse Karte"


Donnerstag, 17. Mai 2018

Weiterfahrt über schmale Strassen durch den Wald hinauf auf die Hochebene zur Autobahn Richtung Baskenland. Bis in die Region Bordeaux wieder wenig Verkehr, die Landschaft abwechslungsreich. Kurz vor der Grenze zu Spanien noch eine Übernachtung in Saint-Jean-de-Luz auf dem Camping Merko Lacarra. Auch hier stehen ausser unserem Camper nur noch zwei weitere Fahrzeuge.

Ein kurzer Spaziergang in die Umgebung zeigt, dass die kleinen Bars und Bistros am Strand erst an Einrichten und Renovieren sind, es werden noch keine Gäste erwartet. Ob sie bis zum Pfingstwochenende fertig werden?

Heute zurückgelegte Fahrstrecke: 524 km .

Click für "Grosse Karte"

Leider ist unser GPS-Logger kurz nach der Abreise ausgestiegen: Akku leer? Hier die gefahrene Route auf Google-Map


Weiter entlang der Nordküste von Spanien.