Hauptinhalt

Samstag, 23. Mai 20153

Drucken

2015 05 23 10 03 DSCN9611 2015 05 23 10 18 DSCN0366Heute setzen wir mit der Fähre Helsingor - Helsingborg nach Schweden über und fahren auf der Autobahn E4 bei für uns extrem wenig Verkehr Richtung Stockholm. Das Wetter wird immer besser, schliesslich recht sonnig. 2015 05 23 14 10 DSCN0378 2015 05 23 14 15 DSCN0383Bis kurz vor Jönköping sehen wir fast nur Wald, hie und da Seen, Felder und Bauernhöfe. Dörfer sind keine sichtbar. Nur bei den Autobahnausfahrten Gewerbe- und Industriebauten.

2015 05 23 14 41 DSCN0391 2015 05 23 16 31 DSCN9666In Gränna am Vättern (Vättersee) installieren wir uns auf dem Gränna Camping. Der grosse Platz liegt direkt am Seeufer, vis-a-vis der Insel Visingsö und ist zur Hälfte belegt, vor allem mit schwedischen Wochenendausflüglern.

Heute zurückgelegte Distanz: 327 km


Sonntag, 24. Mai 2015

Drucken

2015 05 24 10 42 DSCN9677Der Tag beginnt sonnig, die Prognose für den ganzen Tag gut. Wir nutzen die neben dem Campingplatz verkehrende Fähre, setzen mit den Fahrrädern über auf die Insel Visingsö zu einer 20-km-Tour. Wälder, landwirtschaftlich genutzte Felder, niedliche rotbraune Häuschen, kein Autoverkehr, aber auf der Rückkehr vom Nordende starker Gegenwind, den wir mit unseren Elektromotoren neutralisieren können. 2015 05 24 12 06 DSCN9709 9711 panorama 2015 05 24 12 12 DSCN9715 2015 05 24 11 31 DSCN9703 2015 05 24 11 56 DSCN9707 Sehenswert waren die  Kirchen Brahekyrkan sowie Kumlaby Kyrka mit der kleinen Terrasse auf dem Kirchturm, welche wir über die enge, steile Treppe bestiegen haben. Oben musste man sich sehr vorsichtig bewegen, da da Holzgeländer eben mit traditionellem schwarzem Pech neu gestrichen war....

2015 05 24 13 48 DSCN97192015 05 24 13 48 DSCN97182015 05 24 13 43 DSCN9717In einem netten Hotel Restaurang Framnäs geniessen wir ein feines Mittagessen. Überraschung für uns Schweizer: reichhaltiges Salatbuffet, feiner Schweinebraten und gebackene Süsskartoffeln, Blöterliwasser und Kaffee, von allem so viel man mag, für umgerechnet CHF 11.00 pro Person...


Montag, 25. Mai 2015

Drucken

2015 05 25 10 32 DSCN03992015 05 25 11 04 DSCN0409Durch abwechslungsreiche Landschaften fahren wir weiter Richtung Norden in ein Aussenquartier von Stockholm zum Bredäng Camping Stockholm. Der grosszügige Platz liegt am Rande eines grossen öffentlichen Parks oberhalb eines Sees und ist bei unserer Ankunft gut belegt dank einer holländischen Reisegruppe.

2015 05 25 15 07 DSCN04322015 05 25 15 18 DSCN0442Auf einem Spaziergang zum See erkundigen wir die Umgebung und die Schiffsanlegestelle, von der man das Stadtzentrum von Stockholm erreichen kann. Um diese frühe Jahreszeit ist der Fahrplan allerdings noch beschränkt.

Heute zurückgelegte Distanz: 283 km


Dienstag, 26. Mai 2015

Ideales Wetter für einen Stadtbesuch. Die U-Bahn-Station ist 15 Minuten Fussweg entfernt, Billetts können am Kiosk gekauft werden, und schon stehen wir vor dem Hauptbahnhof im Stadtzentrum. Wir wollen zur Altstadtinsel, aber erster Eindruck: die Verkehrswege sind für den motorisierten Verkehr optimiert, als Fussgänger steht man etwas verloren unter den zweistöckigen Fahrbahnen und den breiten Strassen.


Mittwoch, 27. Mai 2015

Drucken

2015 05 27 08 36 DSCN05812015 05 27 09 00 DSCN06012015 05 27 13 57 DSCN06082015 05 27 15 04 DSCN0642Heute wollen wir weit in den Norden vorankommen. Am frühen Vormittag sind aber die Autobahnen um Stockholm dicht besetzt, die erste Stunde durch die Vororte von Stockholm kommen wir nur stockend voran. Dies ändert sich aber bald, bei immer weniger Verkehr, auf guten, autobahnähnlichen Strassen können wir ruhig mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit Richtung Norden rollen. Auch heute sind Ortsdurchfahrten selten, links und rechts Wälder, hie und da Seen.

2015 05 28 07 06 DSCN98102015 05 27 17 56 DSCN0662In Umea konsultieren wir die Campingführer und entschliessen uns für das First Camp. Erster Eindruck bei der Anfahrt: Baustelle, Saison noch nicht eröffnet. Aber die Reception ist besetzt, und auf dem grossen Areal hinter den Sanitärgebäuden haben sich schon einige Touristen installiert.

Heute zurückgelegte Distanz: 685 km


Donnerstag, 28. Mai 2015

Drucken

2015 05 28 10 58 DSCN06672015 05 28 13 18 DSCN0675Nach einigen km empfiehlt das Navi, wegen gesperrter Strasse umzukehren und Alternativroute mit 2 Stunden längerer Reisezeit zu nehmen. Wir ignorieren während der nächsten Stunde die Umkehrtipps, dann ist die ursprüngliche Route mit kürzerer Reisezeit wieder verfügbar.
Dasselbe später in der Stadt Skellefteå: die Durchgangsachse sei gesperrt... Bei der Durchfahrt passieren wir ein Areal mit einer Sportveranstaltung: wahrscheinlich war die Strasse kurz für einen Marathonstart gesperrt.

In Töre biegt die E10 Richtung Norden. Die Vegetation hat den Frühling noch nicht erreicht, mit zunehmender Höhe tauchen auch schon erste Schneereste auf.

2015 05 28 16 55 DSCN98122015 05 29 08 13 DSCN9813 9815 panoramaIn Kiruna fahren wir direkt zum Camp Ripan, einem Ganzjahres-Camping, angeschlossen an einer Hotelanlage mit Restaurant, wo wir wieder einmal ein Nachtessen geniessen, zwar nicht nicht ganz günstiges, dafür aber ein hervorragendes.

Heute zurückgelegte Distanz: 608 km


Freitag, 29. Mai 2015

Heutiges Ziel ist die Insel Senja in Norwegen. Weiterlesen: Senja - Vesterålen - Lofoten