Hauptinhalt

<<<  Achtung: Reisenotizen in Arbeit - noch nicht fertiggestellt >>>

Angesichts des tiefen Wechselkurses des Britischen Pfundes zum Schweizerfranken (Planungsstand Frühling 2009) reizte es uns, nach 34 Jahren wieder einmal durch Schottland zu streifen.

Für Planung und Reise nutzten wir diese Unterlagen.

Reisedaten: 24. Mai - 30. Juni 2009

Total zurückgelegte Strecke 5163 km.

Bilder sind in diesen Alben (noch auf alter eingefrorener Plattform) verfügbar, die von uns besuchten Campingplätze können auf dieser Google-Map besichtigt werden (zoomen!).

Hinreise via Amsterdam zum Fährhafen IJmuiden bei Amsterdam, mit der Fähre «King of Scandinavia» von DFDS Seaway über die Nacht nach Newcastle und dann mit dem Camper der Küste entlang Richtung Norden nach Schottland.

Nach kurzem Aufenthalt in Edingburgh Fahrt nach Sterling  und in den Trossachs National Park, dann der Ostküste entlang Richtung Norden, vorbei an Inverness zur Nordostspitze von Schottland, dann weiter der Küste entlang Richtung Westen nach Gairloch.

Nach einem Abstecher zurück nach Inverness hinüber auf die Isle of Skye.

Wieder auf dem Festland weiter der Westküste entlang Richtung Süden nach Fort William, Oban, und um die Halbinsel Kintyre.

Auf der Rückreise machen wir noch einen Abstecher nach Wales, dann Aufenthalt in Portsmouth, nahe bei Havant, wo wir 1977/1978 unseren Wohnsitz hatten. Am Sonntag nach Dover, wir erwischen am späteren Nachmittag noch eine Fähre nach Calais, dort eine Übernachtung, bevor wir über Luxemburg in die Schweiz fahren  [mehr].